personal

Hier finden Sie unsere aktuellen 
Personalmeldungen.

Oder treffen Sie Ihre Branchenwahl:

Personalmeldungen PolitikPersonalmeldungen TrägerPersonalmeldungen aus GesundheitsunternehmenPersonalmeldungen aus Pflege & AltenhilfePersonalmeldungen aus Behindertenhilfeunternehmen Personalmeldungen Kinder- und Jugendehilfe

Stampfli RomanDr. Roman Stampfli (47) ist seit dem 1. September der neue Geschäftsführer des internationalen Biotechnologieunternehmens „Amgen GmbH“ und löst damit den vorigen Geschäftsführer, Dr. Roland Wandeler, ab. Wandeler ist nach rund drei Jahren an der deutschen Spitze in die internationale Zentrale des Unternehmens in Thousand Oaks, Kalifornien, gewechselt. Dr. Stampfli ist gebürtiger Schweizer und hat Medizin studiert sowie anschließend an der Universität Bern promoviert. Zuletzt war er als Leiter der Amgen-Ländergesellschaften Spanien und Portugal tätig.

Foto:obs/Amgen GmbH

www.presseportal.de

Richwien TimDer 33-jährige Tim Richwien ist seit dem 1. Oktober der neue Geschäftsführer der St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH. Damit folgt der gebürtige Oldenburger, der Betriebswirtschaft im Gesundheitswesen in Osnabrück studiert hat, auf Dr. Jan Deitmer, der im Sommer nach Coesfeld gewechselt ist. Zuletzt war Richwien Geschäftsführer der Asklepios-ASB Krankenhaus Radeberg GmbH und verantwortete mehr als 200 Mitarbeiter. Die St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH gehört zu den größten konfessionellen Krankenhausträgern in Deutschland und ist eine Gesellschaft der St. Franziskus-Stiftung Münster.

Foto: St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH

www.smh-luedinghausen.de

Berndt ArneZum 18. September hat Dr. Arne Berndt die Klinikgeschäftsführung der Schön Klink in Hamburg Eilbek übernommen. Der 40-Jährige war im Vorfeld bereits für die Schön Kliniken in Lorsch an der Bergstraße und in München Harlaching und ist daher schon ausführlich mit dem Unternehmen vertraut. Über seine neue Funktion sagt er: „Ich freue mich, mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort den erfolgreichen Weg dieses Hauses zukünftig aktiv weiter zu gestalten und die qualitativ hervorragende Medizin insbesondere unter den aktuellen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen weiter voran zu bringen“.

Nachdem der ehemalige Geschäftsführer der Roeser-Unternehmensgruppe, Jens Egert, zum 31. Juli 2017 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, ist nun Dr. Joachim Mohme seit dem 1. September neuer CEO der marktführenden Unternehmensgruppe für Medizinprodukte und Dienstleister für die Krankenhausvollversorgung. Weiterhin führt Mohme nun gemeinsam mit Udo Maas die Roeser Medical GmbH und die HospiGate GmbH. Von 1997 bis 2011 war der gebürtige Bremer als geschäftsführender Gesellschafter für die Unternehmensgruppe tätig.

www.kma-online.de

Dr. Wolfgang MatzDr. Wolfgang Matz ist seit dem 1. Oktober neuer Vorstandsvorsitzender der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Der 49-jährige promovierte Theologe will Versicherte noch stärker in den Fokus nehmen: „Ich freue mich darauf, die KKH mit ihrer 127-jährigen Geschichte in eine erfolgreiche Zukunft zu führen und in einem Umfeld tätig zu sein, das sich für die Belange der Mitmenschen einsetzt. Am wichtigsten wird sein, dass wir uns bei unserem Handeln stets fragen: ’Wo ist der Nutzen für unsere Versicherten?‘ Diese konsequente Kundenorientierung steht weiterhin ganz oben auf der Agenda.“

Die Bereiche Unternehmenskommunikation und Investor Relations werden innerhalb der RHÖN-KLINIKUM AG zusammengefasst. Zum 1. September hat Herr Kai Knitter die Konzernbereichsleitung in diesem Umfeld übernommen. Der 47-Jährige bringt langjährige Erfahrung in der Change- und Finanzkommunikation sowie in der unternehmensinternen und –externen Kommunikation. Zuletzt war Knitter seit 2011 bei der HOMAG Group AG beschäftigt, wo er neben der Unternehmenskommunikation und den Investor Relations auch die Pressestelle und die Finanzkommunikation führte. Zu seiner neuen Funktion sagt er: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und darauf, mit meiner Erfahrung den weiteren Umbau der RHÖN-KLINIKUM AG mitgestalten zu können.“

www.rhoen-klinikum-ag.com

Schmidt Hans UlrichDer 51-jährige Hans-Ulrich Schmidt leitet seit dem 1. November das Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz als Kaufmännischer Direktor und unterstützt damit den Geschäftsführer der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH Florian Rupp und löst in diesem Zuge Herrn Christoph Wilkowski ab. Schmidt weist pflegerischen Hintergrund auf, ist gelernter Krankenhausökonom und hat mittlerweile mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management. Neben seiner neuen Tätigkeit als Kaufmännischer Direktor wird er auch weiterhin die Positionen des Geschäftsführers der Lausitz Klinik Forst GmbH sowie die des Prokuristen und Verwaltungsdirektors der Klinikum Westbrandenburg GmbH ausführen.

Foto:Malteser/Stephanie Hänsch

www.malteser-krankenhaus-stcarolus.de

Eckert SebastianSeit dem 1. Oktober 2017 ist Sebastian Eckert neuer Geschäftsführer der ASKLEPIOS-ASB Klinik Radeberg und löst damit seinen Vorgänger Tim Richwien ab. Damit zählt er nun neben Pflegedienstleitung Heike Lamprecht und ärztlichem Direktor Dr. Matthias Czech zum dreiköpfigen Team der Klinikleitung. Eckert ist bereits seit vier Jahren für Asklepios tätig und war Teil des Nachwuchsförderprogramms für Führungskräfte in dem Unternehmen. Besonderes Interesse hegt der gebürtige Berliner für Sport und Aktivitäten an der frischen Luft und sagt dazu: „Ich möchte alle motivieren, vermehrt an unseren Asklepios-Sportveranstaltungen teilzunehmen, weil diese Veranstaltungen aus meiner Sicht einen guten Beitrag leisten, das Miteinander zu stärken und Motivation zu schöpfen.“

Foto:ASKLEPIOS-ASB Klinik Radeberg

www.asklepios.com

Thuemling PascalSeit dem 1. Oktober ist Pascal Thümling neues Vorstandsmitglied und Caritasdirektor im Caritasverband Worms e.V. und löst damit Frau Mayer ab. Gemeinsam mit dem Caritasdirektor Herrn Diedrich ist der Vorstand damit nun wieder komplett. Zuvor war der 39-Jährige als Leiter des Caritaszentrums Speyer tätig gewesen. In Rom und Tübingen hat er Philosophie und katholische Theologie studiert, ein Aufbaustudium in Betriebswirtschaft durchgeführt und war unter anderem bereits als Führungskraft bei der Agentur für Arbeit an diversen Standorten beschäftigt.

Diözesanvorstände neugewählt 

v.l.n.r Ulrike Seibt (Stuttgart), Norbert Scheffler (Ravensburg), Bernd Schiele (Aalen), Florian Hambach (Rems-Murr)

Bei der diesjährigen Diözesanversammlung in Winnenden wurden unter anderem die Neuwahlen für den Diözesanvorstand durchgeführt. Zu diesem Anlass waren etwa 150 Malteser ins Kärcher-Auditorium gekommen. Die neu gewählten Helfervertreter sind Ulrike Seibt aus Stuttgart, Florian Hambach uns Winnenden, Norbert Scheffler aus Ravensburg und Bernd Schiele aus Aalen. Über diese Wahl hinaus standen des Weiteren auch die Tätigkeits- und Abschlussberichte sowie die Wahlen für die Bundesversammlung und die Prüfungskommission auf der Tagesordnung. Mit den Ergebnissen sind die Malteser nun im Ostalbkreis in allen relevanten Gremien auf Diözesan- und Bundesebene vertreten.

Foto: KD Busch/ Malteser

www.schwaebische.de

Ihr Ansprechpartner für News & Personalmeldungen: Florian Partner

Mehr Informationen und weitere Ansprechpartner finden Sie HIER

menu-ansprech

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!