BH
Behindertenhilfe-
unternehmen

menu-personalNur Personalnews 

menu-newsNur News anzeigen

Sozialpolitische Veränderungen stellen die Träger der Eingliederungshilfe vor neue Herausforderungen. Der gewünschte Wandel vom „Fürsorgesystem“ hin zu einem personenzentrierten, bedarfsgerechten Teilhabesystem veranlasst die Verantwortlichen zum Überdenken, zur Umstrukturierung bzw. zur Erweiterung ihres Dienstleistungsangebotes.

Informationen zum Beratungsangebot der contec GmbH finden Sie hier.

 star  Für Sie empfohlen ...

latest  Aktuellste Nachrichten ...

ansprech  Ansprechpartner ...

Birgitta Neumann

Management- und Organisationsberaterin. Ansprechpartnerin für Unternehmen der Behindertenhilfe

Birgitta Neumann

Donnerstag, 28 Dezember 2017 09:41

Wachstum und strategische Neuausrichtung 2017 - Ein Rück- und Ausblick für die Behinderten- sowie Kinder- und Jugendhilfe

Neumann Birgitta 2

 Birgitta Neumann ist seit 1.9.17 die neue  Marktfeldleiterin Behinderten- und Kinder- und Jugendhilfe

Das Jahr 2017 brachte dem Marktfeld der Behinderten- sowie Kinder- und Jugendhilfe viele Veränderungen. Besonders der Spätsommer war geprägt von einigen personellen Neuerungen, nötig geworden durch die strategische Neuausrichtung und das Wachstum dieses Marktfeldes. Lesen Sie hier, was uns im Jahr 2017 bewegt hat und was wir für 2018 planen!

 So ist Birgitta Neumann seit 01.09.2017 die Leiterin des Marktfeldes. Sie war langjährig als Geschäftsführerin in verschiedenen Trägern der Psychiatrie, Wohnungslosen- und Behindertenhilfe sowie im Stiftungsmanagement tätig und weist deshalb ein großes Fachwissen und ein hohes Maß an Erfahrung im Bereich des Managements von Organisationen auf. Margret Sanders unterstützt seit 01.10.2017 als Management- und Organisationsberaterin das Marktfeld. Als ausgebildete Controllerin bringt sie ein hohes Wissen in allen kaufmännischen Fragen mit, das sie vor allem bei der Steuerung von Werkstätten für Menschen mit Behinderung erlangt hat. Dies kann sie aufgrund ihrer Ausbildung zur Sozialarbeiterin erfolgreich im fachlichen Kontext einsetzen. Darüber hinaus berät Hans Christian Seifert seit dem 01.09.2017 Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Seine Expertise gewann er durch langjährige Führungsaufgaben in diesem Bereich. Seine Schwerpunkte liegen in der konzeptionellen, aber auch betriebswirtschaftlichen Beratung.

Wir freuen uns auch, dass wir Günther Oelscher, ehemaliger Direktor des Franz-Sales-Haus, sowie Eberhard Sundermann, ehem. Geschäftsführer der Diakonie Rhein-Ruhr, als freie Mitarbeiter gewinnen konnten. Beide verfügen über ein hohes Fachwissen und langjährige Erfahrungen in der Leitung von großen Einrichtungen und verfügen dadurch über ein Netzwerk, das für die Beratung und Gestaltung des Marktfeldes ein großer Gewinn ist.

Ausgeschieden sind Philipp Wegner und Frank Ruthenkolk aufgrund von neuen beruflichen Herausforderungen, bei denen wir den beiden viel Erfolg wünschen! Frank Ruthenkolk steht zu unserer Freude der contec weiterhin als freier Berater zur Verfügung.

Neben diesen personellen Veränderungen war die Arbeit des Marktfeldes aber vor allem von den derzeitigen gesetzlichen Veränderungen geprägt, an denen sich das Angebot des Marktfeldes auch zukünftig zunehmend und strategisch ausrichten wird:

Die UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung sowie das Bundesteilhabegesetz haben massive Auswirkungen auf die zukünftige Gestaltung der Behindertenhilfe, seit Inkrafttreten großer Teile des BTHG im Januar dieses Jahres werden die Ausmaße dessen klar. Die Novellierung des SGB IIX wurde zwar noch nicht vollzogen, dennoch wirken sich die Veränderungen in der Behindertenhilfe und vor allem das gesellschaftliche Ziel der Inklusion auch auf die Angebote der Jugendhilfe aus. Daraus entsteht ein Beratungsbedarf, der einerseits fachliche, konzeptionelle Fragestellungen beinhaltet, andererseits die Auseinandersetzung mit Strukturen und Abläufen betrifft. Die häufig sehr starre Versäulung der Angebote innerhalb der Träger sowie doch eher unflexible hierarchisch geprägte Entscheidungsstrukturen stehen einer Entwicklung entgegen, die zunehmend übergreifende Angebote und ein flexibles und personenzentriertes Denken erfordern. Es gilt nun, Strategien für die Zukunft zu entwickeln, wirtschaftlich und fachlich tragbare Konzepte zu entwickeln als auch die Mitarbeitenden und die Betroffenen einzubinden. Gleichzeitig wächst durch den Mangel an Fach- und Führungskräften der Bedarf an Interim-Unterstützung, den die contec mit ihrem Angebot professionell auch in den Bereichen der Behinderten- und Kinder- und Jugendhilfe abdeckt.

Auf diese Beratungsbedarfe hat sich das Team eingestellt und freut sich bereits, diese im kommenden Jahr 2018 umzusetzen. Neben individuell abgestimmten Beratungseinheiten vor Ort werden wir 2018 Fortbildungen anbieten, die sich mit operativen Themen der Behinderten- und Kinder- und Jugendhilfe auseinandersetzen. Hervorzuheben sind hier die Anforderungen der Veränderungen für Werkstätten für Menschen mit Behinderung, die Herausforderungen und Chancen, die mit einer zunehmenden Digitalisierung entstehen, und die Auseinandersetzung mit der eigenen Marke, um für Klient/innen und Mitarbeitende attraktiv zu bleiben. 

Ein Format, das sich seit Jahren bewährt hat, sind die regelmäßigen Kaminabende, die sich vor allem an Geschäftsführer/innen und Vorstände richten. 2017 konnten wir mit zwei Kaminabenden zum BTHG interessante Diskussionen anstoßen und deshalb wird auch 2018 einmal im Quartal ein solcher Abend stattfinden. Neben dem Impulsreferat und der anschließenden Diskussion zu dem Thema steht hier die Vernetzung bei gemütlicher Atmosphäre, einem kleinen Imbiss und Getränken im Mittelpunkt. Außerdem wird das Marktfeld der Behinderten- und Kinder- und Jugendhilfe zukünftig auch auf externen Veranstaltungen, Messen und Kongressen noch präsenter sein und diese aktiv mitgestalten.

Dies bietet für alle Akteure und Interessierte der Branche die Möglichkeit, unverbindlichen Kontakt zu uns aufzunehmen und so das Netzwerk auszuweiten, denn für Veränderung braucht es Austausch!


Wir freuen uns, dass wir mit dieser Neuausrichtung dem wachsenden Bedarf an Beratung gerecht werden können.

Gelesen 377 mal
Vincentz Akademie Konferenz: Vom Heim zum Komplexanbieter
03 Mai 2018 09:30-16:00
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30
Vincentz Akademie Konferenz: Vom Heim zum Komplexanbieter
03 Mai 2018 09:30-16:00
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!