BH
Behindertenhilfe-
unternehmen

menu-personalNur Personalnews 

menu-newsNur News anzeigen

Sozialpolitische Veränderungen stellen die Träger der Eingliederungshilfe vor neue Herausforderungen. Der gewünschte Wandel vom „Fürsorgesystem“ hin zu einem personenzentrierten, bedarfsgerechten Teilhabesystem veranlasst die Verantwortlichen zum Überdenken, zur Umstrukturierung bzw. zur Erweiterung ihres Dienstleistungsangebotes.

Informationen zum Beratungsangebot der contec GmbH finden Sie hier.

 star  Für Sie empfohlen ...

latest  Aktuellste Nachrichten ...

ansprech  Ansprechpartner ...

Birgitta Neumann

Management- und Organisationsberaterin. Ansprechpartnerin für Unternehmen der Behindertenhilfe

Birgitta Neumann

VIBRA e.V. - Verein zur Förderung der Inklusion setzt sich seit Jahren für die Teilhabe und Gleichberechtigung für Menschen mit Behinderung ein. Das Beratungsangebot der Ratinger hat das Ziel, Menschen mit Behinderung dabei zu ermutigen und zu befähigen, eigene Lebensentwürfe zu entwickeln. Der Ratinger Inklusionsverein wurde nun mit 451.000 Euro vom Bund unterstützt und soll künftig ein führender Standort eines Beratungsnetzwerks für Menschen mit Behinderungen werden.

www.rp-online.de

Nach 21 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Werkstattleiter der Lebenshilfe-Werkstätte Neuburg geht Horst Hippert (62) bald in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Horst Hornauer (38). In der Werkstätte Neuburg und der angeschlossenen Förderstätte an der nördlichen Grünauer Straße werden derzeit 200 Menschen mit einer Behinderung beschäftigt und betreut. Neben den Arbeitsbereichen in der Küche und der Montageabteilung werden auch Arbeitsplätze in der Schreinerei, der Näherei, der Weberei, der Kerzenwerkstatt und im Lagerbereich angeboten.

www.donaukurier.de

Montag, 26 Februar 2018 15:20

Lebenshilfe Dorsten unter neuer Führung

Die Lebenshilfe Dorsten hat einen neuen Geschäftsführer: Antonius von Hebel leitet jetzt die Geschicke der gemeinnützigen Gesellschaft, die sich bereits seit 1965 für Menschen mit Behinderungen engagiert. Die Prokuristin Elke Gertdenken, die seit November 2016 die Lebenshilfe Dorsten kommissarisch leitete, übernimmt nun die stellvertretende Geschäftsführung. Zudem bekleidet sie die Position der Verwaltungsleitung. In sechs Einrichtungen werden zurzeit 310 Klienten betreut. Zu den Einrichtungen gehören die Frühförderstelle, das Integrative Familienzentrum Pusteblume, zwei Wohnstätten Villa Keller und Haus der Lebenshilfe (an die Villa Keller ist noch eine Außenwohngruppe angeschlossen), das Lebenshilfe Center sowie das Ambulant Unterstützte Wohnen.

www.lokalkompass.de

Was bedeutet die ICF-Orientierung für die Bedarfsermittlung? Und wie genau funktioniert das bio-psycho-soziale Modell der Weltgesundheitsorganisation? Diese und viele weitere Fragen können Fachleute und Interessierte in der ersten Online-Fachdiskussion „Bedarfsermittlung und ICF-Orientierung" stellen. Bis zum 16. Februar 2018 sammelt zunächst das Team des Projekts Umsetzungsbegleitung Bundesteilhabegesetz online Beiträge und Fragen unter www.umsetzungsbegleitung-bthg.de.

Dienstag, 09 Januar 2018 10:44

Führungswechsel bei der Lebenshilfe Gießen

 

 Oßwald Dirk
 Dirk Oßwald

Nach 14 Jahren an der Spitze der Lebenshilfe Gießen schied Magnus Schneider zum Ende des Jahres als Vorstand des freien Trägers der Wohlfahrtspflege aus. Auf der Mitgliederversammlung nahm er den herzlichen Dank für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Lebenshilfe Gießen entgegen. Ab Januar 2018 folgt ihm Dirk Oßwald, der bereits seit einem Jahr in die Geschäfte des hauptamtlichen Vorstands eingeführt wurde. Bis zu seinem Renteneintritt bleibt Magnus Schneider Geschäftsführer der Tochtergesellschaften der Lebenshilfe, der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH sowie der ProLiberi gGmbH. Künftig sei die Lebenshilfe durch ihre richtungsweisenden Projekte und Initiativen gut aufgestellt. Im Laufe der Mitgliederversammlung wurde ferner die Satzung an das Gemeinnützigkeitsrecht angepasst.

Foto: Lebenshilfe Gießen

www.giessener-anzeiger.de

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe hat die ersten sachsen-anhaltischen Opfer von Behindertenhilfe und Psychiatrie in der DDR entschädigt. Bis zum Jahreswechsel habe die Stiftung rund 250. 000 Euro ausgereicht, teilte Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) am Freitag mit. 40 der bislang 73 eingereichten Anträge seien positiv beschieden worden.
Bund, Länder und die Kirchen hatten die Stiftung 2017 gegründet.

Im Dezember 2017 eröffnete die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel zusammen mit den Bewohnern und Gästen aus Kirche, Politik und Gesellschaft eine Wohnanlage für Menschen mit Behinderung. Es stehen Einzelzimmer und Appartements für insgesamt 31 Bewohner zur Verfügung.

www.helmstedter-nachrichten.de

Donnerstag, 04 Januar 2018 10:35

Birgitta Neumann im Interview mit dem BeB

Logo BeB KleinFür die Mitgliederzeitschrift „BeB Informationen“, Ausgabe 63 (Dezember 2017) hat der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) ein Interview mit Birgitta Neumann, Marktfeldleiterin Behinderten- sowie Kinder- und Jugendhilfe bei contec, durchgeführt. Mit ihr sprachen Rolf Drescher und Thomas Schneider. Mit freundlicher Genehmigung des BeB nun auch hier auf conZepte nachzulesen.

Vincentz Akademie Konferenz: Vom Heim zum Komplexanbieter
03 Mai 2018 09:30-16:00
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30
Vincentz Akademie Konferenz: Vom Heim zum Komplexanbieter
03 Mai 2018 09:30-16:00
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30
SALUT! DaSein gestalten
03 Mai 2018 16:30-13:30

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!