BH
Behindertenhilfe-
unternehmen

menu-personalNur Personalnews 

menu-newsNur News anzeigen

Meistgelesene Nachrichten (der letzten vier Wochen)

Meistgelesene Personalnews (der letzten vier Wochen)

Donnerstag, 04 Januar 2018 14:45

Erste Opfer der DDR-Behindertenhilfe entschädigt

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe hat die ersten sachsen-anhaltischen Opfer von Behindertenhilfe und Psychiatrie in der DDR entschädigt. Bis zum Jahreswechsel habe die Stiftung rund 250. 000 Euro ausgereicht, teilte Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) am Freitag mit. 40 der bislang 73 eingereichten Anträge seien positiv beschieden worden.
Bund, Länder und die Kirchen hatten die Stiftung 2017 gegründet.

Sie soll Menschen, die in stationären Einrichtungen der DDR der Behindertenhilfe oder Psychiatrie untergebracht waren, für das Leid und Unrecht, das sie dort erfahren haben, entschädigen. Viele Betroffene leiden bis heute an den Folgen. Anträge können bis zum 31. Dezember beim Sozialministerium gestellt werden. Sachsen-Anhalt beteiligte sich mit 8,8 Millionen Euro an der Stiftung.

www.sueddeutsche.de

Gelesen 62 mal

Ihr Ansprechpartner für News & Personalmeldungen: Florian Partner

Mehr Informationen und weitere Ansprechpartner finden Sie HIER

menu-ansprech

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!