videoconZepte Videos

Interviews zur Zukunft der Sozial- und Gesundheitswirtschaft und Vorstellung von contec Mitarbeiter_innen. 

Die blaue Couch der contec GmbH:  Interview mit Thomas Isenberg MdA, Gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. 

Interview: Thomas Neldner & Philip Schunke. Musik: Lutz Gerlach.

Die blaue Couch der contec GmbH: Interview mit Dr. Martin Schölkopf, Leiter der Unterabteilung 41 – Pflegesicherung - im Bundesministerium für Gesundheit. 

Interview: Thomas Neldner & Philip Schunke. Musik: Lutz Gerlach.

Die blaue Couch der contec GmbH: Interview mit Kordula Schulz-Asche MdB, Sprecherin für Prävention, Gesundheitswirtschaft und Bürgerschaftliches Engagement der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen

Interview: Thomas Neldner & Philip Schunke

Die blaue Couch der contec GmbH: Interview mit Mechthild Rawert MdB, pflegepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. 

Interview: Thomas Neldner & Philip Schunke 

Die blaue Couch der contec GmbH: Interview mit Dietmar Erdmeier, beim ver.di Bundesverband zuständig für die Bereiche Pflegeversicherung und Pflegepolitik.
Interview: Thomas Neldner / Video: Philip Schunke

 

Die blaue Couch der contec GmbH: Interview mit Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache (NRW)
Interview: Thomas Neldner / Video: Philip Schunke

 

Pressegespräch auf der blauen Couch der contec GmbH mit Jos de Blok, Gründer und Geschäftsführer „Buurtzorg“. Das revolutionäre Konzept aus den Niederlanden genießt internationale Ausstrahlung.  Als "Nachbarschaftshilfe" ins Deutsche übersetzt steht es für das Prinzip, Menschlichkeit vor Bürokratie oder organisatorische Regeln zu stellen. Auf dem contecforum erläuterte er während eines Pressegespräches, wie das Projekt auch in anderen Ländern umgesetzt werden könnte. 

Über innovative Versorgungskonzepte - und wie sich diese am Markt durchsetzen - sprachen wir mit Frank Lucaßen, Geschäftsführer Fresenius Kabi GmbH. Insbesondere in der Dienstleistung "Koordination" zwischen ambulanter und stationärer Versorgung sieht Lucaßen großes Nachfragepotenzial.

In Zukunft wird die Pflegebranche mit deutlich weniger Personal auskommen müssen. Um mit dieser Herausforderung umgehen zu können spricht sich Alexander Künzel, Vorsitzender des Vorstands der Bremer Heimstiftung, für die "richtigen Strukturen" im Quartier aus. Diese müssen 1. Prävention und Pflegevermeidung, 2. Rehabilitation, 3. Teilhabe im angestammten Quartier und 4. die intensive pflegerische Infrastruktur aufeinander abstimmen. 

Wie sind die Auswirkungen der generalistsichen Pflegeausbildung für die Branche einzuschätzen? Und: Wie sollte sich die Pflegebranche aufstellen, um in Zukunft einen größeren Einfluss auf den Willensbildungsprozess nehmen zu können? Um diese Fragen zu diskutieren sprachen wir anlässlich des 12. contecforum u.a. mit Thomas Greiner, Präsident des Arbeitgeberverbands Pflege e.V..

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!