Montag, 18 Juni 2018 11:31

Fusion bei Diakonischen Werken

Nach monatelangen Verhandlungen haben Ende Mai die Mitglieder der beiden großen Diakonischen Werke im Rhein-Kreis Neuss über deren Verschmelzung abgestimmt. Ziel der Zusammenlegung sei es, Wachstum zukünftig richtig zu organisieren, heißt es. Zu den neuen Aufgabenfeldern der Diakonie gehören demnach u.a. die Alten- und Familienhilfe. Die Fusion soll rückwirkend zum 1. Januar 2018 geschehen. Dann wird der Zusammenschluss beider Diakonien unter dem Namen „Diakonie Rhein-Kreis“ stehen.

rp-online.de

Die AWO hat sich mit der Gewerkschaft Verdi auf eine vierstufige Lohnerhöhung für die Mitarbeiter der Berliner Einrichtungen des Sozialverbandes geeinigt. Somit wird das Gehalt der Beschäftigten rückwirkend zum 1. Januar 2018 um zwei Prozent erhöht. (Dies berichtet der Rundfunk Berlin-Brandenburg.) Die angekündigten Streiks in Kitas, Pflegeeinrichtungen und Beratungsstellen entfallen somit. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt zunächst 15 Monate.

www.morgenpost.de

Im Mai beschloss das Berliner Verwaltungsgericht, das Auswahlverfahren für die Besetzung der dritten Pflegekommission als rechtswidrig zu erklären. Arbeitgeberverbände von AWO, dem Deutschen Roten Kreuz und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband hatten zuvor geklagt, dass kein Vertreter von ihnen in die Pflegekommission berufen wurde. Grund für die Streitigkeiten der Besetzung sei die Notwendigkeit allgemeinverbindlicher Tarifverträge für die Pflege, so der Vorsitzende der AWO. Gefordert werden Verbesserungen für die Beschäftigten in der Altenpflege. Dies sei nur mit einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrage möglich, heißt es weiter. Vorschläge zu Tarifverträgen, darunter auch den Arbeitsbedingungen sowie der Höhe des Mindestlohns werden von den Pflegekommissionen angefertigt. Eine schriftliche Begründung des Urteils wird in den nächsten Wochen vorliegen.

www.aerzteblatt.de

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin, Melanie Huml, möchte eine zügige Bezahlung nach Tarif in der Altenpflege einführen. Bereits im April hat das bayerische Kabinett ein ausführliches Pflege-Paket in die Wege geleitet und den Bund aufgefordert, mit den Tarifpartnern für eine flächendeckende Tarifbezahlung in der Altenpflege zu sorgen. Außerdem fordert Huml eine schnelle Umsetzung weiterer Maßnahmen, wie der Ausbildungsoffensive oder auch der besseren Weiterqualifizierung für das Pflegepersonal, die in Berlin bereits verabredet wurden. Die Ministerin betonte, dass das Pflegepersonal eine „unverzichtbare Stütze der Gesellschaft“ ist.

www.stmgp.bayern.de

Im Zeitraum von 2014 bis 2017 wurde in drei unterschiedlich großen Kommunen in Baden-Württemberg das Projekt „PräSenZ“ erprobt. Bei der Abschlussveranstaltung in Stuttgart zogen die rd. 100 teilnehmenden Fachleute eine positive Bilanz. In den drei Modellkommunen der Gemeinde Neuweiler im Landkreis Calw, der Stadt Rheinfelden und der Stadt Ulm boten in diesem Zeitraum geschulte Berater älteren Bürgern präventive Hausbesuche an. Die ehrenamtlichen Berater wurden eigens für das Projekt geschult und stammen ursprünglich aus sozialen oder pflegerischen Berufen. Finanzielle Unterstützung bekam das Projekt vom Ministerium für Soziales und Integration durch Fördermittel des Landes Baden-Württemberg und aus Mitteln der gesetzlichen und privaten Pflegeversicherung sowie der kommunalen Landesverbände.

idw-online.de

Montag, 18 Juni 2018 10:30

Erstes Kinderhospiz in Brandenburg

Die Johanniter bauen das erste stationäre Kinderhospiz in Brandenburg. Zusätzlich soll die Einrichtung eine ambulante Wohngruppe für schwerkranke Kinder enthalten. Öffentliche Zuschüsse wird es nicht geben, die gestellten Förderanträge bei Stiftungen wurden abgelehnt. Der Bau der Einrichtung soll im September 2018 starten. Ende 2019 ist die Fertigstellung der Einrichtung geplant. Aufgrund der Daten zu Kindersterberaten vom statistischen Bundesamt erwarten die Johanniter eine hohe Auslastung der Einrichtung.

www.wohlfahrtintern.de

Keine Termine

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!