Donnerstag, 26 Oktober 2017 17:07

Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) vereinbart

Für das Jahr 2018 haben der GKV-Spitzenverband, die deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherungen (PKV) einen Fallpauschalenkatalog, oder auch DRG-Katalog, vereinbart, der die Pflege im Krankenhaus stärken soll. Damit einhergehend wird vor allem bei einer sachgerechten Bearbeitung des Pflegebedarfs in Krankenhäusern angesetzt, indem unter anderem das Finanzvolumen besser verteilt und der Versorgungsaufwand für schwer pflegebedürftige Patienten berücksichtigt wird.

Das neue Kinderkrankenhaus der Uniklinik Hamburg-Eppendorf (UKE) hat knapp 70 Millionen Euro gekostet und zeigt jetzt, wie der Spagat zwischen medizinischer Qualität und den Bedürfnissen der Kinder funktionieren kann. Neben der modernen Technologie wurde während des Baus großer Wert auf die Nähe zur Natur und viel Tageslicht gelegt. So wird nicht nur der Genesungsprozess unterstützt, sondern auch ein Wettbewerbsvorteil erzielt. Der Neubau wirkt damit der laut einer Studie des Berliner Krankenhausbetreibers Vivantes großen Angst der Bundesbürger vor Krankenhausaufenthalten entgegen, die sich noch verstärkt, wenn Eltern ihre Kinder in sehr funktionelle Krankenhäuser übergeben müssen.

Der im September dieses Jahres fertiggestellte Neubau finanzierte sich fast hälftig aus städtischen Fördermitteln und aus Spendengeldern.

www.kma-online.de

Verdi informiert darüber, dass Klinikpersonal im Südwesten Deutschlands mithilfe verschiedener Aktionen auf die Personalknappheit aufmerksam machen wollen, die sich nach Aussagen der Gewerkschaft auf mindestens 7000 Personen zu wenig belaufen. So wollen sie beispielsweise Überstunden verweigern und Pausen wie gesetzlich vorgeschrieben nehmen. Die Proteste starten im Städtischen Klinikum Karlsruhe, weiterhin wollen sich unter anderem auch das Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart und das Uniklinikum sowie das Zollernalb-Klinikum Tübingen beteiligen. Verdi fordert von den vier Unikliniken in Baden-Württemberg (Tübingen, Heidelberg, Freiburg und Ulm) Haustarifverträge zur Entlastung der Mitarbeiter, in denen Regelungen zum Belastungsausgleich und Mindestpersonalausstattungen festgelegt werden sollen.

www.kma-online.de

 

Der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen Stefan Helm evaluierte, anlässlich des Sächsischen Krankenhaustags am 19. Oktober, in einem Interview mit der Freien Presse, wie „krank“ die Krankenhäuser Sachsens sind. Auf dem Krankenhaustag erörterten 280 Fachleute die Krankenhausreform und die Auswirkungen für Sachsen. Helm gibt an, dass Sachsen im Bundesländervergleich besser aufgestellt sei und eine moderne, leistungsfähige Versorgung anbieten könne – das sei aber, vor allem angesichts der demografischen und technischen Entwicklungen, kein Grund sich auszuruhen.

Donnerstag, 26 Oktober 2017 16:42

Symposium Telemedizin in Berlin

Auf dem Symposium Telemedizin des Wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und –gestaltung e.V. (GVG) in Berlin diskutierten Experten unter dem Thema „Selbstbestimmung, Sicherheit, Gerechtigkeit – Perspektiven einer Ethik für telemedizinische Anwendungen“ die rechtlichen und ethischen Grenzen in der Telemedizin. Die Themen umfassten unter anderem die Aufhebung rechtlicher Beschränkungen und die Möglichkeiten der Datengewinnung. Anschließend an Fachvorträge folgte eine Podiumsdiskussion.

Die Konferenz Diakonie und Entwicklung hat eine Verbandsempfehlung verabschiedet, die diakonische Einrichtungen mit mehr als 500 Angestellten dazu anregt, das Personal an der Arbeit von Aufsichtsorganen zu beteiligen. Damit wird die bereits bestehende Mitbestimmung durch Mitarbeitervertretungen auf die unternehmerische Seite erweitert. Zukünftig sollen die Mitarbeitenden die gleichen Rechte und Pflichten wie andere Gremienmitglieder haben. Jedoch stellt die Verbandsempfehlung lediglich eine Orientierungshilfe dar und ist, im Vergleich zu gesetzlichen Bestimmungen für private Unternehmen, nicht verpflichtend. 

www.wohlfahrtintern.de

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!