pflege
Pflege & Altenhilfe

menu-personalNur Personalnews 

menu-newsNur News anzeigen

Obwohl der Bedarf an professioneller Pflege stetig zunimmt, stehen die Entscheider und Führungskräfte der Branche vor großen Herausforderungen. Insbesondere stationär orientierte Anbieter müssen ihre bisherige Unternehmensstrategie kritisch prüfen und den veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen anpassen. 

Informationen zum Beratungsangebot der contec GmbH finden Sie hier.

 star  Für Sie empfohlen ...

latest  Aktuellste Nachrichten ...

  • Schulgeld in Pflegeausbildung entfällt
    Das Schulgeld für Auszubildende in Pflegeberufen soll zukünftig abgeschafft werden, stattdessen sollen Pflegeschüler in der Ausbildung vergütet werden. Gesundheitsminister Jens…
  • Reform in Pflegeausbildung
    Das Bundeskabinett hat Mitte Juni die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für künftige Pflegeschüler beschlossen. Dies ist ein weiterer Schritt der in…

ansprech  Ansprechpartner ...

Thorsten Böger

Management- und Organisationsberater. Ansprechpartner u.a. für Pflege und Altenhilfe (inkl. Interim Management)

Thorsten Böger

contec forum Plenum Auftakt"Ambulant und stationär - wie wächst zusammen, was zusammengehört?" Dieser Frage widmeten sich am 25. und 26. Januar rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim 13. contec forum in Berlin. Ergebnis der Veranstaltung waren neue Ideen und Denkansätze für zukunftsfähige Geschäftsmodelle, die die Grenzen von stationärer und ambulanter Pflege erfolgreich überwinden. Differenzen zwischen Bund und Ländern sowie den unterschiedlichen BranchenvertreterInnen sind ebenso deutlich geworden, wie die Notwendigkeit, im gemeinsamen Austausch eben diese zu überwinden.

Feldkamp VolkerZum 1. Januar 2017 hat Volker Feldkamp seine Arbeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fachpflege Gruppe (DFG) mit Sitz in München aufgenommen und wird gemeinsam mit Bruno Crone, Geschäftsführer der DFG, die Zukunft des Unternehmens gestalten. Der aus Aachen stammende Volker Feldkamp bringt umfangreiche Erfahrungen aus unterschiedlichen Führungsfunktionen im Gesundheitswesen mit. Zuletzt war er Vorstandsvorsitzender der MediClin AG.

Link

Juch MarkusErneut wechselt der Vorsitz der Hessen-Caritas, einer Arbeitsgemeinschaft der hessischen Diözesan-Caritasverbände. Im Februar übernimmt der Fuldaer Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch den Vorsitz. Die Position des Vorsitzenden wechselt im Zweijahresrhythmus zwischen den Diözesanverbänden. Von 2013 bis 2015 hatte Juch dieses Amt bereits bekleidet.

Link

Mittwoch, 08 Februar 2017 14:30

Feucht: Neues Seniorenzentrum entsteht

Im Jahr 2020 soll eine neues Seniorenzentrum in Feucht entstehen. Um geeignetes Personal zu finden, hat Werner Schmidt (57), Leiter des Altenhilfeverbundes Rummelsberg, ein Programm zur Personalakquise entwickelt.

Rund 75 Prozent der Menschen in Bremen leben zu Hause. Sarah Blumenstein, Mitarbeiterin des Bremer Pflegestützpunkts in der Berliner Freiheit, gab gegenüber der Zeitung weserreport vor allem den Wunsch der Betroffenen möglichst lange ihr  eigenes Haus nicht verlassen zu müssen, als Grund dafür an. Auch die Kosten spielen eine nicht unerhebliche Rolle.

Die noch junge, in 2015 gegründete, und in Berlin ansässige Gruppe DOREA erweitert ihr Standortportfolio durch die Übernahme der in Hamburg ansässigen  Meritus Gruppe.

Stefan WernerSeit dem 1. Januar ist Stefan Werner offiziell der neue Landesgeschäftsführer des PARITÄTISCHEN Thüringen  und gleichzeitig auch Direktor der PARITÄTISCHEN BuntStiftung. Seit 2003 war  der 41-Jährige bereits beim PARITÄTISCHEN tätig.

Mittwoch, 08 Februar 2017 14:21

Diakonie Ruhr trauert um Thomas Kratel

Nach schwerer Krankheit verstarb Thomas Kratel, der Leiter des Bereichs Bildung und Qualifizierung in der Werkstatt Constantin-Bewatt gewesen war. Seit mehr als 16 Jahren war Kratel in der Einrichtung tätig und betreute zuletzt die Berufsbildungsbereiche. Ferner gehörte das Übergangsmanagement für Tätigkeiten auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu seinen Aufgaben. Thomas Kratel wurde von allen Seiten sehr als Kollege geschätzt, der immer ein offenes Ohr für die Mitarbeitenden hatte. Mittelpunkt seiner Arbeit waren stets die Belange der in der Werkstatt beschäftigten Menschen.

Quelle: imblick 1/2017 S. 12.

Keine Termine

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

newsAktuelle
Nachrichten.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!