politik

Politik & Verbände

menu-personalNur Personalnews 

menu-newsNur News anzeigen

Informationen zum Beratungsangebot der contec GmbH finden Sie hier.

Detlef Friedrich

Geschäftsführer der contec GmbH. Verantwortlich u.a. für Politik, Verbände, Innovation & Vernetzung.

Detlef Friedrich

Montag, 05 Februar 2018 09:25

In Brandenburg steigt die Zahl der Pflegebedürftigen

Aktuell sind bereits rund 112 000 Brandenburger auf Pflege angewiesen.Wie das Landessozialministerium mitteilte, werde die Zahl der Betroffenen bis 2040 voraussichtlich auf 174 000 steigen. Anhand des jüngst erschienenen Pflegedossiers sollen Kommunen, Landkreise und kreisfreie Städte sowie Träger der Altenhilfe, Wohlfahrtsverbände und Initiativen der Altenhilfe Entscheidungen für die Pflege älterer Menschen rechtzeitig treffen können.

Menschen werden aufgrund des medizinischen Fortschritts und äußerer Lebensumstände immer älter, betonte Sozialministerin Diana Golze (Linke). Damit steige die Zahl derjenigen, die im Alter auf Hilfe angewiesen seien. Alle Möglichkeiten müssten ausgeschöpft werden, durch aktives und gesundes Älterwerden die Pflegebedürftigkeit zu verschieben, zu verringern oder sogar ganz zu vermeiden.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Pflege ist die Zahl der verfügbaren Plätze in voll- und teilstationärer Hilfe den Angaben zufolge von 2005 bis 2015 um 35 Prozent auf rund 29 000 gestiegen. Auch der Fachkräftebedarf nimmt weiter zu: 2015 waren knapp 35 000 Menschen in dem Bereich beschäftigt, bis 2040 sollen es 57 800 werden.

 www.masgf.brandenburg.de

Gelesen 284 mal

Ihr Ansprechpartner für News & Personalmeldungen: Florian Partner

Mehr Informationen und weitere Ansprechpartner finden Sie HIER

menu-ansprech

care4future

personalAktuelle
Personalnews.

Oder Branchenauswahl:

menu-politikmenu-komplexmenu-KHmenu-pflegemenu-BHmenu-kjh

personalZukunft Personal.

Oder direkt zur conquaesso® 

shopcontec Shop.

Veröffentlichungen für Ihren Erfolg. 

personal

news

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!